Neue Baseballliga auf neuem, beleuchteten Spielplatz in der Manitoba Kolonie

Sechs Mannschaften beteiligen sich an der neuen Baseballliga, die am 8. Mai ihre Saison begann.
Aus mehreren Gründen einigte sich eine Gruppe von Männern, einen Baseplatz anzufertigen und mit Beleuchtung zu versehen. Auf diese Weise kann man auch an Abenden spielen, und man braucht nicht so weit zu fahren, welches für Sicherheitsfragen auch in Betracht genommen werden muss. Continue reading

Die ersten Höfe in der Kolonie in Kolumbien werden gebaut

Die ersten Wohnhäuser in der Mennonitenkolonie in Kolumbien werden gebaut. Das Haus (an der linken Seite) gehört John Martens, und das andere Haus wird für Bernhard Loewen gebaut. Die Häuser werden aus Holz gebaut, und sollen vorläufig als Wohnungen dienen, später, wenn die richtigen Häuser gebaut sind, sollen sie die für andere Zwecke benutzen.

Die Entwicklung der Nordkolonie Farmers (Finca Australia) in Kolumbien schreitet weiter. Die ersten Wohnhäuser werden gebaut. Bisher wohnen die Einwohner in den Gebäuden, die sich schon auf dem Lande befanden. Da die Wohnungen, das heißt die Zimmer zwischen Familien aber in einigen Fällen nur spärlich sein können, und nur durch Decken getrennt sind, wollen die Familien so schnell wie möglich ihre eigenen Wohnungen auf ihrem Land haben. Continue reading

Unfälle

Abram Fehren Ernie, Km. 30 verunglückte am Sonnabend den 6. Mai, mit einem Motorrad. Er fuhr mit eine Gruppe von Freunden mit Motorräder den Weg entlang bei Campo 12A. Abram hatte einen Haufen Erde nicht bemerkt und fuhr an dem Haufen Erde und rollte sehr über. Er brach sich sein Halsring und musste im Krankenhaus operiert werden. Er hat ein Alter von 14 Jahren. Continue reading

Tragischer 11. Mai

Franz Loewen Wiebe (19) aus Campo 40 verlor sein Leben in einem Verkehrsunfall bei Campo 66, Peter Wiebe starb in Bolivien als sein Traktor überrollte, und Alejandro Mendoza Suárez (79) kam zu Tode, als er mit seinem Pickup bei Low Farm gegen eine Semitrailer fuhr. Continue reading

Zwei Jugendliche verloren ihr Leben im Unfall

Dieses sind Benny, Sohn von David Wolfen (17) und sein Mitfahrer Justin, Sohn von Cornelius Nickels (14), die im Unfall am 4. Mai in Alberta ihr Leben verloren, als sie mit hoher Geschwindigkeit in einen Semitrailer fuhren.

In Alberta verloren zwei Jugendliche ihr Leben am 4. Mai in einem Verkehrsunfall. Der Fahrer, Benny, Sohn von David Wolfen hatte ein Alter von 17 Jahren. Er und seine Mitfahrer Justin, Sohn von Cornelius Nickels (14) waren sofort tot. Continue reading

Sueco Kolonien

Geldsammlungsveranstaltung