Wiebe wurde in seinem Hause getötet

1

Werner Wiebe Dyck mit seinem Großvater Gerhard Dyck in Kanada auf der Hochzeit von Werners Bruder. Gerhard Dyck starb im vergangenen Jahr.

Werner Wiebe Dyck wurde am Sonnabend Abend, den 19. November, in seinem Hause in Blumenau (Km.11) getötet. Er erhielt Messerstiche im Bauch, Brust und Hals, wie auch in den Händen, vermutlich von Versuchen, die Stiche abzuwehren. Continue reading

Ein Gebäude für die Feuerwehr in der Nordkolonie soll gebaut werden

Eine Gruppe Männer aus der Nordkolonie hat sich geeinigt, einen Weg zu suchen, um ein Gebäude für die Feuerwehr und die Ambulanz zu bauen. Sie haben sich entschlossen mit dem Verkauf von Losen anzufangen. Sie wollen zehn verschiedene Sachen verlosen, darunter einen neuen 2016 Dodge Ram 700. Diese Lose verkaufen sie in vielen Geschäften der Kolonie, auch in anderen Kolonien. Continue reading

Die Chilera in Nueva Holanda ist in Betrieb genommen

5

Die Chilera in Nueva Holanda ist zwar noch nicht f ertig, wird aber schon benutzt um die Chiles zu sortieren. Ein Sieb von zwei (cribadora) ist schon in Betrieb, und zwei Sortierbände werden schon benutzt. Ramiro (Foto links) übersichtigt die Arbeiten der Sortierung und Einpackerei.

Noch sind die Einrichtungen nicht ganz fertig, doch werden die Einrichtungen der Chilera, einer Chilesortierungsanlage in Nueva Holanda schon benutzt. Hier werden die Chiles auseinander gelesen und eingepackt. Continue reading

Großer Hagelschaden in Ojinaga Kolonien

Eine große Fläche der Kolonien Oasis und Nueva Holanda erlitt am 3. November große Hagelschäden. Baumwollfelder, die weiß und bereit für die Ernte waren, wurden so von Hagel und Wind gepeitscht, dass es so aussah, sei seien abgeerntet. Chilefelder, an deren Pflanzen die roten Chiles hingen, sah es nach verwüsteten Feldern aus. Continue reading