Avisos 19 Julio

* Hofmarkt soll sein Sonnabend den 20. Juni bei Km. 12 Calle Girasol Hof 01 zu Uhr 8, da soll sein 1 fast neuer Chissors, ein Ding zum Chocolate aufweichen, viele Kleider für 10 peso das Stück und viel Sachen mehr.

Avisos 19 julio

* Frau Peter Letkeman (Geb. Elisabeth Reimer) Shipyard Belize Campo 13, starb am 18. Juli um alter von 66 Jahre, sie war lange krank gewesen.

* Frau Abram Wall (Geb. Helena Friesen) Campo 68, starb am 18. Juli im alter von 40 Jahre und 6 Tage, sie starb an der Geburt.

* Witwe Frau Cornelius Rempel (Geb. Maria Peters) Campo 1B, starb am 19. Juli im alter von 93 Jahre und 11 Monat, sie war 3 Wochen krank gewesen.

Avisos 19 Julio

* Ausruf soll sein Dienstag den 6. August bei verstorbene Cornelius Banman Campo 6 1/2 zu Uhr 9, da soll verkauft werden etliche Fahrzeuge, 1 Suburban, 1 Van, 1 Izusu PU, 2470 Case Traktor, Haustrailer, viel Schmiedegrätschaft, Drehbank, 1 Grua Truck und viel andere Sachen mehr.Mehr Informacion: Subastas Froese Cel.(625) 111-2767

Die Schlachterei Felder nimmt noch Socios an

Bis zum letzten Juni war der Preis der Aktien für Felder noch der vorige Preis, doch ist der Preis etwas gestiegen, weil das Projekt weiter entwickelt wird und mehr wert wird.
Bald will Felder schon die ersten Rinder schlachten lassen, um den Markt zu eröffnen, damit man schon die Kunden hat, wenn man erst selber schlachtet.
Der Bau der Corrale für das Vieh hat schon begonnen, und das Gebäude für Futter soll auch bald errichtet werden, wie auch das Gebäude, wo das Fleisch verarbeitet und aufbewahrt werden soll.
Wer interessiert für eine oder mehr Aktie (Share) ist, kann sich im Felder Büro bei Kilometer 22, gegenüber der Tankstelle in Low Farm melden.
Menschen sind überzeugt, das es gut für diese Gegend sein wird, wenn das Vieh hier groß gezogen und geschlachtet wird, anstatt das Futter weit ab zu verkaufen, und die Kälber weit weg zu schicken.

Avisos 18 Julio

* Hofmarkt soll sein Freitag und Sonnabend den 19-20. Juli in Campo 6 1/2 Hof 1117 bei Frau Cornelius Harms, da soll sein Bettchen, Kinderwagen, Teetig und noch verschiedene mehr.

Avisos 18 Julio

* Zum Verkauf sind 2 Schlachtbullen einer von 350 kg und der andere 420 kg.Bei: Abram Froese Campo 11     Cel.(625) 130-0301

* Zum Verkauf ist ein Bulle von 350 kg.Bei: Heinrich Harms Campo 13 Cel.(625) 103-1622

* Zum Verkauf ist Karma Saathafer.Bei: David Peters Campo 31 Cel.(625) 105-7497

* Zum Verkauf ist ein 2940 JD Traktor.Bei: Jakob Neufeld Campo 71 Cel.(625) 122-8185 Bei: Johan Peters Campo 66 Cel.(625) 122-8183

*Zum Verkauf ist Babicora und Turquesa Saathafer.Bei: Johnny Wiebe Campo 55 Cel. (625)106-6544

Avisos 18 Julio

* Peter Wiebe Campo 9, starb am 14-15. Juli die Nacht im alter von 94 Jahre.

* Frau Witwe Johan Thiessen (Geb. Edith Neufeld) Alberta, starb am 17. Juli im alter von 80 Jahre 11 Monat und 12 Tage, früher hatte sie in Campo 103  gewohnt.

Schulbau in Blumenau

Die Schülerzahl der Blumenau Schule ist in den letzten Jahren ständig gewachsen, und es fehlte daher an mehr Klassenraum. Schon längere Zeit plante man einen Neubau auf dem Schulhof derselben Schule, die im Jahre 1990 eröffnet wurde. Die Schule trägt den Namen des Präsidenten Alvaro Obregon, der den Mennoniten im Jahre 1921 das Einwanderrecht mit speziellen Freiheiten gab.
Der neue Bau soll als Heim für die Sekundar-und Bachilleratostufen dienen. Es fehlte schon lange an Raum für die Bachillerato (Prepa) Klassen. Der Unterricht des Bachillerato began im Jahre 2003, und im Jahre 2006 graduierten die ersten Studenten. Es waren nur drei: Ruben Dyck, Tony Enns und Willi Neufeld. Doch in den letzten drei Jahren sind es jedes Mal über 20 Studenten gewesen. In diesem Jahr graduierten 21 Studenten.
Es fehlte schon längere Zeit an Raum für diese verhältnismäßig große Gruppen, aber es fehlte auch dringend an Raum für die Primaria. Wenn jetzt ein neues Gebäude für die oberen Stufen gebaut wird, soll es Raum für die Primaria frei geben.
Das neue Gebäude soll in mehreren Etappen gebaut werden. Zuerst sollen die Zimmer fertig werden, die für den Bachillerato unterricht benutzt werden. Nachdem sollen die Klassenzimmer für die Secundaria, Bibliothek Lehrer-zimmer, Laboratorium und Auditorium gebaut werden.
Die Bachillerato-Schulen gibt es in den Kolonien bisher noch nur wenige in den Dörfern. Mit diesem neuen Bau soll die Möglichkeit auch größer sein, wenn junge Menschen aus den Dörfern hier studieren wollen. Viele Schulen haben schon Secundaria. Doch haben sie noch nicht die Möglichkeit, in ihrer Schule weiter zu studieren. Jetzt will Blumenau diese Möglichkeit besser bieten können.
Für die Geschäftsarbeiten ist es immer erforderlicher, mehr Bildung zu haben. Aber auch im Rahmen wie Kranken-pflege und anderen Richtungen werden an der Alvaro Obregon Schule von Blumenau Fächer geboten.
Die Direktore der Schule ist schon jahrelang das Ehepaar Sonia und Abram Dyck. Sie sehen einen großen Wert in der Bildung, weil dieses für die jungen Menschen viele Möglichkeiten bietet.

Schon viele Jahre hat das Ehepaar Abram und Sonia Dyck die Schule von Blumenau als Direktore gedient. Sie haben sich ständig sehr bemüht, das akademische Niveau der Schule zu verbessern. Viele Studenten, die diese Schule abgeschlossen haben, haben ein gutes Weiterkommen erreicht. Dycks spielen auch eine wichtige Rolle im Bau des neuen Gebäudes bei der Schule.
In Blumenau wird eine Preparatoria (Bachillerato) Schule gebaut. Bei der Steinlegung oder Spatenstich halten John Neufeld, Vorsitzender der Schule, Peter Rempel, einer der Gründer der Schule, Wilhelm Fehr, Vorsteher der Manitoba Kolonie und John Friesen, ebenfalls aus dem Schulkomitee die „Placa“.