Avisos 21 Octubre

* En Optica Chavez por cambio de local al km. 7.100, tienen descuentos de lentes. Tel.(625)587-7430

* Zum Verkauf ist ein 200 Gallon Milchkühler. Bei: Cornelius Froese Campo 59 ½ Cel. (625)120-5854

* Zum Verkauf ist eine Wohnstelle bei Campo 35 am Hochweg, der Hof ist von 2 Acker da ist in Wohnhaus, Kuhstall und Speicher droben. Bei: Hein Enns Kolumbien Cel. +57-350-478-5354 Bei: Pancho Enns Campo 31 Cel. (625)102-3674

* Zum Verkauf ist ein Pluma zum große Bunde aufladen. Bei: Johan Neufeld Campo 59 Cel. (625)111-1394

* Gesucht wird nach 2 Türen eine 10X10 Fuss und eine 14X11 Fuss Garagentüren oder Rollentüren. Cel. (625)119-5301

* Zum Verkauf ist Futterkorn. Bei: Cornelius Unger Campo 9  Cel.(625) 579-5583

Strafen an Geschäfte, die nicht genug für die Umwelt tun

Viele Eigentümer von Talleres, Werkstätten, Geschäften und Fabriken waren ganz gleichgültig über die Verschmutzung der Natur. Irgendwie auf dem Hof wurde Öl vergossen und Reifen wurden verbrannt. Man stellte nicht in Frage, ob es für die Umwelt schädlich sei. Man ging einfach davon aus, dass es wieder verschwand. Die Ölflecken verschwanden nach gewisser Zeit und der Rauch zog weg, meinte man.
Es wurden aber immer mehr Gesetze eingeführt, die solche Praktiken verboten, und immer mehr Strafen wurden auferlegt. In den letzten Monaten werden die Geschäfte, Talleres und Fabriken untersucht, ob sie die Gesetze befolgen.
Die Art und Weise, wie mit den Unternehmern umgegangen wird, scheint mehr den Eindruck zu erwecken, dass es sich um Geld einkassieren handelt, doch die Regierung behauptet, dass ihre Strenge die einzige Möglichkeit ist, gehört zu werden.
Damit die Unternehmer besser vorbereitet sind, und das Verlangte in Ordnung haben, organisierte die ACM (Agrupacion de Colonos Manitoba) eine Tagung, wo Adriana Jaidar Soto erklärte, was das Gesetz alles verlangt.
Man muss das Ziel des Gesetzes verstehen, meinte sie. Es geht darum, die Erde, die Luft und das Wasser sauber zu haben, damit Menschen gesund leben können.
Jaidar betonte, dass eines der Dokumente die Erlaubnis sei, das Unternehmen zu haben, das man hat, nämlich den Uso de Cambio de suelo. In den Kolonien ist die Erlaubnis, das Land zum Ackern oder Weiden zu nutzen. Wenn man das Land jetzt nutzen will, um eine Fabrik, ein Taller, einen Laden oder sonst etwas zu errichten, muss man eine Erlaubnis dazu haben.
Wenn man das Unternehmen hat, muss man auch beweisen, wo man den Müll entsorgt. Das kann man mit der Quittung (Recibos) der Firma, die den Müll abholt beweisen. Doch dieses muss eine Firma sein, die autorisiert ist, solche Arbeit zu tun.
So gibt es eine Menge von Vorschriften, die man einhalten muss. Sei es über den Geruch, Geräusche (Lautstärke), Luft, Sicherheit für Arbeiter, Kunden und Nachbarn, Wassersauberkeit, Erde, und anderes aber es muss alles in Ordnung sein.

Avisos 18 Octubre

* Gesucht wird nach (Pickett),ist eine  Bohnenwall mit in Bohnenzusammennehmer, das soll eine grüne sein.Bei: Johan Wolf Campo 11 Cel. (625)118-4621

* Er tut für andere 3X4 Bunde machen.Bei: Peter Kroeker Km. 16 Cel.(625) 110-0928

* Von Centro de Salud in Campo 6 1/2 geben sie bekannt das sie da Cita geben für all die verschiedene Testen für Frauen von 25-64 Jahre, für all die verschiedene Frauen Krankheiten.

* Gesucht wird nach Hafer im „Schwaut“, und nach große Haferbunde, er bezahlt gleich.Bei:  David Peters Campo 3A Cel.(625) 115-7619

Avisos 18 Octubre

* Zum Verkauf ist eine 4 räder Schrägharke, 1 890 New Holland Siloschneider mit in 3 reihigen Head und ZV ist ein 2003 Chev Supercab PU.Bei: Hans Klassen Campo 10 ½ Cel.(625) 110-8098

* Zum Verkauf ist eine Wohnstelle bei Km. 22 Calle 18 Hof 118, da ist ein Speicher 28X70 droben, 1 Wohnhaus, mit 3 Garage aufpart.Bei: Isaak Fehr Km 9 Cel.(625) 115-6726

* Zum Verkauf ist ein 2009 Dodge Journey ist bereit zum nach Alberta fahren der hat für 7 Personen raum, 1 96 Chev Supercab PU mit Camper zusammen, 1 Ford Ranger 2000 ist mex ist Standart mit in 4 Clinder Motor.Bei: Herman Knelsen Campo 64B Cel.(625) 118-6769

* Zum Verkauf ist ein Baulot in Campo 10 Calle Manitoba, von 1 Acker da ist Wasser und Stromrecht auch Hochweg. Cel.(625) 111-6876

* Zum Verkauf sind 2 Stücke Land in Las Cuatas sind bereit, beide mit 68 Hektar.Bei: Daniel Loewen Campo 64B Cel.(625) 111-0766

* Vendo un Traktor JD 4840 y tambien 1 Traktor JD 4020. Cel.(625) 130-7321 / (625)130-1552 

In der Capulin Kolonie wurde viel mehr Mais gepflanzt

Viele Eigentümer von Talleres, Werkstätten, Geschäften und Fabriken waren ganz gleichgültig über die Verschmutzung der Natur. Irgendwie auf dem Hof wurde Öl vergossen und Reifen wurden verbrannt. Man stellte nicht in Frage, ob es für die Umwelt schädlich sei. Man ging einfach davon aus, dass es wieder verschwand. Die Ölflecken verschwanden nach gewisser Zeit und der Rauch zog weg, meinte man.
Es wurden aber immer mehr Gesetze eingeführt, die solche Praktiken verboten, und immer mehr Strafen wurden auferlegt. In den letzten Monaten werden die Geschäfte, Talleres und Fabriken untersucht, ob sie die Gesetze befolgen.
Die Art und Weise, wie mit den Unternehmern umgegangen wird, scheint mehr den Eindruck zu erwecken, dass es sich um Geld einkassieren handelt, doch die Regierung behauptet, dass ihre Strenge die einzige Möglichkeit ist, gehört zu werden.
Damit die Unternehmer besser vorbereitet sind, und das Verlangte in Ordnung haben, organisierte die ACM (Agrupacion de Colonos Manitoba) eine Tagung, wo Adriana Jaidar Soto erklärte, was das Gesetz alles verlangt.
Man muss das Ziel des Gesetzes verstehen, meinte sie. Es geht darum, die Erde, die Luft und das Wasser sauber zu haben, damit Menschen gesund leben können.
Jaidar betonte, dass eines der Dokumente die Erlaubnis sei, das Unternehmen zu haben, das man hat, nämlich den Uso de Cambio de suelo. In den Kolonien ist die Erlaubnis, das Land zum Ackern oder Weiden zu nutzen. Wenn man das Land jetzt nutzen will, um eine Fabrik, ein Taller, einen Laden oder sonst etwas zu errichten, muss man eine Erlaubnis dazu haben.
Wenn man das Unternehmen hat, muss man auch beweisen, wo man den Müll entsorgt. Das kann man mit der Quittung (Recibos) der Firma, die den Müll abholt beweisen. Doch dieses muss eine Firma sein, die autorisiert ist, solche Arbeit zu tun.
So gibt es eine Menge von Vorschriften, die man einhalten muss. Sei es über den Geruch, Geräusche (Lautstärke), Luft, Sicherheit für Arbeiter, Kunden und Nachbarn, Wassersauberkeit, Erde, und anderes aber es muss alles in Ordnung sein.

Heinrich Neufelds aus Campo 3, Capulin, ihr Melkvieh. Der Milchpreis ist allerdings nicht so gestiegen wie die Unkosten. Sie erhalten 7.30 Pesos das Kilo. Einige Käufer zahlen auch schon 7.40, 7.50 und mehr. Doch das ist im Vergleich viel weniger als die Unkosten gestiegen sind.
Jacob Redekopps, Capulin haben großen Mais auf ihrem Hof. Redekopps arbeiten zwei Woche pro Monat im Altersheim in der Virginias Kolonie. Sie wohnen jetzt sozusagen auf zwei Stellen, zwei Wochen im Altersheim, und zwei Wochen in ihrem Haus in Capulin.
Eine schöne Herbstaussicht in Capulin. Die Baumwolle und der Mais fängt an zu reifen, und der große Speicher steht bereit, die Ernte aufzuspeichern. Das Baumwollfeld gehört Johan Friesen, Campo 5, und das Maisfeld gehört Abram Friesen. Im Hintergrund sieht man die Berge östlich von der Kolonie.

Avisos 17 Octubre

* Hofmarkt soll sein Donnerstag, Freitag und Sonnabend bis Mittag den 17-19 Oktober in Campo 106 Hof 168, ist von mehrere Familien zusammengebracht, da sollen sein verschiedene Haussachen, Taschen und Kleider für die ganze Familie.

Avisos 17 Octubre

* Nuevamente los invitamos este sabado 19 de octubre a la cruz roja del campo 101. A realizarse examen de la vista por computadora sin costo. Estaremos de 11:30 a 4:00.Cel. (614)465-3898

* Dr. Ricardo Saenz (Angiologo) wird Donnerstag den 24. Oktober consultas geben bei Clinica Medica Giesbrecht! Bestelle deine Cita: 120-7016

* Dr Cesar Garcia (Krebsartz) wird Mittwoch den 23. Oktober consultas geben bei bei Clinica Medica Giesbrecht!

Bestelle deine Cita: 120-7016