Strohverbrennen, auch im neuen Jahr

Auf Papier kann man für die Landwirte alles planen, doch kann man nicht immer alles nach diesem Plan ausführen. Laut Genehmigung der Regierung sollte nur an gewissen Tagen im Dezember das Stroh von den Feldern verbrannt werden. Alles schien gut geplant worden zu sein. Der erste Tag kam und auch der zweite. Es wurde viel Stroh verbrannt, wie geplant. Doch dann kam der Regen, auf Stellen auch Schnee. Auch in den folgenden Wochen regnete es noch etwas, und es blieb zu feucht, um das Stroh abzubrennen. Die Zeit, an welcher das Stroh verbrennen erlaubt war, war verstrichen.
Die Autoritäten gaben den Bauern noch eine Frist, sie durften auch noch im Januar das Stroh verbrennen.
Voriges Jahr meinte die Regierung von Cuauhtemoc, dass sie das Stroh verbrennen ganz beseitigen wollen, dass in diesem Jahr schon sehr viel weniger Stroh verbrannt werden soll. Sie haben einige Projekte, die sie durchführen wollen, wie zum Beispiel die Produktion von Elektrizität. Doch dieses ist ein teures Projekt. Es bleibt abzuwarten, ob solche Projekte ausgeführt werden.

Avisos 18 Februar

* Frau Peter Wiebe Campo 2B Pflegeheim(früher Campo 27) starb am 11. Februar im Alter von 83 Jahre, 10 Monate und was Tage.

* Cornelius Loewens ihr Baby(5 Monate) wurde tot gefunden den 16. Februar im Bett. Von Iron Springs Alberta.

* Abram Penner Campo 26, starb am 16. Februar im Alter von 61 Jahre, er hatte Zuckerkrankheit.

* Gerhard Friesens Levi Campo 8(früher Campo 70) starb am 14. Februar im Alter von 14 Jahren, er hatte einen Unfall.

* Jakob Bückert Nuevo Ideal Durango, starb am 13. Februar im Alter von 73 Jahren, er war schwer krank.

Avisos 18 Februar

* En Ford pasa tenemos lo que necesitas, ya llegaron los nuevos modelos King Ranch, acercate a conocerlos y Ford Ranger que puede cargar hasta 1.4 toneladas y disponible en 4×4 Gasolina y para toda la Familia el Ford FI60.

* Zum Verkauf sind 2 Färsen sind ganz bis Milch werden, wer würde sie vertauschen für Bullkälber.Bei: Peter Peters Campo 112

Cel. (625)115-7860

* Zum Verkauf ist ein 8 reih Liliston Weeda, und 3 Pumpen Motore, 1 175 PK, 1 150 PK, 1 60 PK dieses ist solcher zum unten Brunnen ist noch fast neu. Bei: Bernahrd Enns Campo 22 Cel. (625)114-5858

* Zum Verkauf sind Aguacate für 26 Peso das Kilo zu kaufen in Campo 3B Calle Agricola Hof 65.Cel. (625)842-8338

* Zum Verkauf sind 4 Bullen zum schlachten oder im Hoch von 350-400 Kg.Bei: Klass Peters Campo 6B Cel. (625)110-2960

* Abschläge im roten Laden Km. 21, Filete Tilapia 59 das kg, Hühnschenken für 175 die Dose, und sie tun auch Fleisch malen für 3 Peso das Kg, sie haben da auch an etliche Schuhe von 40%-60% Abschlag.

* Er tut Kieskälber kaufen von 150– 300 kg, und auch Bullkälber von 100-290 Kg.     Bei: Abram Penner Campo 21 Cel. (625)127-3869

Unfall fordert das Leben von zwei Jugendlichen aus

So sah der Duramex Pickup von Knelsen aus Las Bombas nach dem Unfall in Nuevo Holanda aus. Der Pickup schlug mit dem Hinterrad gegen die Brück, und brach ein großes Stück der Brücke ab. Vermutlich waren die Personen im Fahrzeug nicht angeschnallt, so dass zwei von ihnen hinaus geschleudert wurden und starben.
Lese mehr auf Seite 12.

Ein trauriger Unfall geschah am Sonntagabend, den 3. Februar, in Nueva Holanda, in der Nähe des Erdnussspeichers der Cacahuatera.
Die Jugendlichen fuhren mit einem 4 türigen Duramax Pickup. Der Fahrer war Heinrich, Sohn von Jakob Knelsens aus Las Bombas. Er fuhr mit einer hohen Geschwindigkeit den Hochweg entlang, geriet vom Weg und fuhr gegen die „Kante“ einer Brücke, von welcher noch ein ziemlich großes Stück abbrach.
Den Berichten nach rollte das Fahrzeug nicht über, doch die Wucht war so groß, dass beide Mitfahrer an der rechten Seite, sowohl aus dem Vordersitz wie auch aus dem Hintersitz hinausschleuderten.
Benny (17) Sohn von Peter Wieben, und Sara Fehr, aus Las Bombas, wurde bis in den Pickup Bax geschleudert, wo seine Leiche liegen blieb, und Lisa (14, fast 15) Tochter von Jakob Wolf und Maria Giesbrecht aus Campo 15 1/2, kam an der gegenüber liegenden Seite des Wegen zu liegen, wo sie starb.
Der Fahrer Heinrich Knelsen, erlitt nur leichte Verletzungen, und Aganetha Tochter von Cornelio Giesbrechts, erlitt einen Beinbruch

Avisos 15 Februar

* Hofmarkt soll sein Sonnabend den 16. Februar bei Km. 13.6 Avenida Los Arcos, da sollen sein Möbeln, Kleider und Teetig.

*  Hofmarkt soll sein von Dienstag—Mittwcoh für mehrere Wochen in Campo 13 Hof 91, da ist Gelegenheit Sachen hinzubringen.   Cel. (625)125-7508

Avisos 15 Februar

* Ein großer Land und Haussachen Ausruf soll sein Donnerstag den 21. Februar bei Witwe Cornelius Banman Campo 8 zu Uhr 9, verkauft werden soll die Wirtschaft von 5 Acker in Campo 8 Hof 33, 1 Baulot von 2.50 Acker in Campo 8 Hof 35A, 2 Baulötter von .65 Acker in Campo 8, 1 Stück Land von 45 Acker, 1 Stück Land von 22 1/2 Acker, eine Wirtschaft von 3/4 Acker in Campo 13A Calle Maizales, 1 Lot in Campo 7A nummer 52 von 1.3 Acker, 1 2013 Captivo Auto fast neu, 1 Remolque, viel verschiedenes Altmodisches Geschirr, 3 Pendel Uhren und viel Haussachen und vieles mehr.Bei: Manitoba Ausrufer Cel.(625) 102-1210 Bei: Franz Banman Cel.(625) 122-6222

Avisos 15 Februar

* Atencion ciudadanos y residentes de Estados unidos, si trabajaste tu seguro social el ano 2017 o anteriores, aqui hacen tu declaracion de impuestos para que obtengas tu reembolsa sin tener que viajar a E.U. tramita aqui mismo en Cuauhtemoc y recibe tu dinero en maximo tres semanas.Cel.(625) 145-8869 / (625)106-7902

* Sie haben eine neue Schmiede geöffnet, sie tun Radiarores reparieren in Campo 101 beiseids den Baseball Platz.Bei: Cruz     Cel. (625)110-9492 /(625) 837-2616

* Auto Lavado Km. 34 estamos frente a Yonke Rios, usamos espuma activa para no rallar tu pintura.Cel.(625) 145-3286