Bargeld soll abgeschafft werden

In Mexiko wird noch sehr viel mit Bargeld bezahlt, etwa 30 Prozent der Händel werden mit Bargeld vollzogen. In Schweden zum Beispiel ist es schon nur zwei Prozent.
Die Regierung von Mexiko ist interessiert, dass hier das Bargeld auch immer weiter abgeschafft wird. Firmen wie Mastercard helfen mit der Entwicklung von Programmen, dass dieses eine Wirklichkeit wird, Dazu müssen Menschen leichter Bankkarten erhalten und die Maschinen, durch welche man bezahlen kann, müssen leicht erhältlich sein. Noch wahrscheinlicher ist, dass man eine „App“ im Celular haben könnte, durch welche man bezahlen würde.
Die Regierung würde auf diese Weise eine genaue Kenntnis haben davon, mit wieviel jede Person umgeht und auf diese Weise ausfindig machen, ob die Menschen Steuer zahlen.
Die Regierung könnte auf diese Weise genau wissen, wo die Menschen einkaufen, mit wieviel Geld sie umgehen und auch was sie kaufen. Diese Information könnte die Regierung nutzen, wenn sie ihre Bürger genau beobachten will. Promoviert wird, dieses Programm aber unter dem Vorwand, gegen Steuerentzieher vorzugehen.

Marcar el enlace permanente.

Comentarios cerrados.