Bohnenverkäufe kommen weiter

Die Bohnenverkäufe kommen langsam weiter.  In den letzten Wochen hat Unipro gute Kontakte gehabt und Fortschritte gemacht in dem Bohnen-verkauf.  Doch bevor sie die Verträge endgültig abschließen können, muss es von der Regierung angenommen werden, da die Regierung später noch zwei Pesos pro Kilo nachzahlt.
Kunden hat Unipro schon genügend, und wenn alle Tramites von der Regierung angenommen sind, ist es schon nur eine Frage der Zeit, bis alles bezahlt wird.
Unipro bezahlt schon die acht Pesos das Kilo für Bohnen, die sie gekauft haben.

Marcar el enlace permanente.

Comentarios cerrados.