Funks setzen die Reise von Mexiko nach Paraguay fort

artagena, Kolumbien, einige Tage länger auf ihr Auto warten als eigentlich versprochen wurde. Da es keinen befahrbaren Weg von Panama nach Kolumbien gibt, mussten Funks ihr Auto in einem Container per Schiff schicken. Es hieß, dass dazu eine Woche ausreichen sollte, doch dauerte es mehrere Tage länger. Continue reading

Mennoniten in Quintana Roo sind in Schwierigkeiten wegen Rodungen

Wegen unerlaubten Rodungen von über 500 Hektar Land in Quintana Roo sind die Mennoniten dort in Schwierig-keiten geraten. Sie sollen eine hohe Geldstrafe zahlen und könnten außer-dem noch ins Gefängnis gesteckt werden.
Nachdem die Männer (sechs aus Campeche und einer aus Belice) eine längere Zeit in Chetumal im Gefängnis verbringen mussten, weil sie ohne Erlaubnis Land in Quintana Roo gerodet hatten, hätte man gedacht, dass man nicht mehr ohne Erlaubnis roden würde, weil man wusste, wie streng Quintana Roo mit dem Gesetz der Umwelt ist. Continue reading

Eine Jugendgruppe bietet eine Sommerbibelschule in den Bergen von Chihuahua

Eine Gruppe Jugendliche und die Jugendleiter fuhren im August auf eine Wochen nach Churro, um dort den Kindern und Jugendlichen das Wort Gottes zu bringen. Der Weg war beschwerlich. Es dauerte fast vier Stunden, die letzten 30 Kilometer zurück zu legen. Sie mussten noch durch einen Fluss, wo auf dem Rückweg mehrere Fahrzeuge durchgeschleppt werden mussten, da er zu viel Wasser führte. Doch die Beschwerlichkeiten vom Weg nahmen nichts weg von der Begeisterung und Überzeugung, den Dienst tun zu wollen. Continue reading

Traktor verbrannt, Hiebert mitgenommen

In Santa Clara, Paraguay (in der Nähe der Manitoba Kolonie) wurde am 21. August wieder ein Mann mitgenommen. Franz Hiebert, geboren am 10. August 1985, hatte sich einen Sodenschneider von Peter Harder geliehen. Der war auf dem Feld von Harders in der Nähe von der Wohnung von David Zacharias. Continue reading