Verschiedene Hilfsangebote durch die Feria de Salud

Die Feria de Salud will den Bürgern der Capulin Kolonie am 19. September und den Bürgern der El Sabinal Kolonie am 18. September verschiedene Dienste leisten.  Eine Gruppe von Fachleuten bieten die Dienste der Seguro Popular.  Ärzte untersuchen verschiedene Krankheiten, einschließlich verschiedene Krebse an Frauen. Continue reading

Die ersten Schlucklöcher werden gemacht

2

Wenn es die gewünschte Folgen hat, sollen jährlich zehn Schlucklöcher (Löcher, durch welche Wasser in den Untergrund fließt) gemacht werden. Im Kolonieshaus fand der offizielle Beginn dieses Projektes statt, an welchem sich die federale Regierung aktiv beteiligt. Anwesend waren einschließlich der Abgeordnete Kamel Athie und Conagua Leiter von Chihuahua, Alex Lebaron.

 Die Regierung macht ein Experiment mit Grundwasserfüllung.  Es sollen zehn Schlucklöcher in der Swift Current Kolonie gemacht werden.  In diese soll das Wasser aus den Flüssen in die Grundwasserlage fließen. Continue reading

Regendaten in den Kolonien

Es schien anfänglich so, als ob es ein trockener Sommer geben würde, da die ersten Regen etwas später kamen als es oft der Fall ist.   Im Juli Monat regnete es in vielen Dörfern etwas spärlich, doch genügend, dass die Bauern Bohnen pflanzen konnten. Continue reading

Die Erntepreise bleiben niedrig

 Der internationale Maispreis bleibt niedrig, schwankt um 150 Dollar die Tonne.  Bauern die ihren Mais durch einen Vertrag verkauft haben, können einen bedeutend besseren Preis erwarten, da die „Coberturas“ einen Zuschuss zahlen.  Zwischen 190 und 200 Dollar die Tonne wird der Preis für diesen Mais angeblich sein.  Doch der Mais, der nicht im Vertrag angegeben ist, muss später für den Marktpreis verkauft werden. Continue reading

Academia Chopin stellt sich vor

Viele Jahre war die Musikalische „Academia Chopin“ schon in Cuauhtemoc, doch seit etwa vier Jahren ist sie in Blumenort.  Viele Personen, die meisten aus den Dörfern, nehmen hier Unterricht, um ihre Musikgaben zu entwickeln. Continue reading

Das Wasserbecken Rio del Carmen

 Das Wasserbecken, Cuenca del Rio del Carmen, soll gesäubert werden.  Doch soll die Arbeit nicht eine Einstellung von Konfrontierung haben, wie es anfänglich war.  Die Eigentümer der Wasserlöcher (Tajos) oder Stauseen, die gesetzwiedrig sind, brauchen nicht fürchten, dass plötzlich Maschinen hingebracht werden, um die Einrichtung zu zerstören, meinte Alex Lebaron, Leiter von Conagua, in Chihuahua. Continue reading

Wie viel in den Ojinaga Kolonien geackert wird

Die Anbaufläche der Kolonien der Ojinaga Gegend hat in den letzten Jahren ständig gewachsen, und die Erntesorten wechseln auch ständig.  Ruben Giesbrecht hat sich schon mehrere Jahre angestrengt, die Daten zu sammeln und sie auf eine Landkarte darzustellen.  Er hat eine sehr übersichtliche Art und Weise, dieses zu tun.  Die Anbausorten zeichnet er anhand der Regner an, wo es geackert wird.  Zudem zeichnet er die Flächen an, wie viel von jeder Sorte geackert wurde. Continue reading

Mit dem Fahrrad nach Colonia El Valle

5

Es war eine schöne Familienangelegenheit, mit dem Fahr-rad nach Colonia El Valle zu fahren. Unser älteste Sohn, der acht-jährige Jonathan, begleitete mich für 14 Kilo-meter auf seinem Fahrrad, während die anderen mit dem Pickup hinterher fuhren. Solche Tage bleiben für lang, möglicherweise für immer im Gedächnis und stärken hoffentlich die Familienzugehörigkeit.

 Es interessiert unseren Söhnen, wenn wir etwas Außergewöhnliches machen.  Da meine Frau Ruth, viele Verwandten in Colonia El Valle hat, die sie selten trifft, dachten wir, sie mal zu besuchen. Ihr Vetter, Alvino Wiebe erklärte sich bereit, die Verwandten einzuladen, damit wir sie dort treffen könnten. Continue reading

Viehkrankheiten ausfegen aus Kolonien

Die Regierung macht eine Kampagne gegen Tuberculose und Brucelose im Vieh.  Es wird eine angehende Kontrolle gemacht, doch jetzt soll die ganze Gegend gründlich untersucht werden, die Krankheiten ausgefegt werden.  Die Regierung nennt es Barrida de Tuberculosis y Brucelosis.  Die Gruppe der Viehärzte, von der Regierung angestellt, hat in den nördlichen Dörfern in Santa Clara und Santa Rita angefangen „auszukehren“. Continue reading