Ackern ist immer wieder ein Risiko

Man kann immer wieder Bemerkungen von Bauern hören, dass es gute und schwere Jahre gibt. Dieses bestätigt auch Jacob Friesen aus Campo 64 der ein paar Kilometer außerhalb von Nuevo Casas Grandes verschiedenes ackert. Continue reading

Unja Ons Nätbeem fa de Tookunft

Opp väle Städen, uck en dee Buenos Aires Kolonie, sent emma meeja Familjes, waut en kjleenen Nätboomgoaden aunplaunten. Det kun sitj rutdoonen aus de Ellafasechrung (dee Old Age Pension).
Jacob Hiebat, Campo 2 1/2 Buenos Aires, haft aune Gauß fer sin Hüs en Goaden von Nätbeem. Dee hant en Ella von fief Joa, en fangen nü aun to droagen. Hiebat jleeft, daut hee dit Joa aul jenuach Näten fakjeepen kjennen woat, om dee Onkosten too betolen, wenigstens fa det Pompen. Continue reading

Mennoniten haben schon 200 Häuser in Oaxaca gebaut, und wollen noch 50 mehr bauen

Das erste Ziel, 200 Häuser in der vom Erdbeben betroffenen Gegend in Oaxaca zu errichten, wurde vorige Woche erreicht.
Doch weil noch mehr Menschen helfen wollen, hat man sich entschlossen, noch 50 weitere Häuser zu bauen, meinten Cornelius Wieler und Pancho Loewen von den Bomberos aus Campo 72. Continue reading

Mennoniten stellten ein Ehepaar als Heimeltern im Kinderheim in Nuevo Casas Grandes an

Vor zwei Jahren wurde das Kinderheim Brazos Abiertos in Nuevo Casas Grandes eröffnet. Es wurde gebaut, und wird von der Organisation Corazones Humanitarias verwaltet. Es ist eine Organisation von der Colonia El Valle. Continue reading

Neustädter verlor sein Bein beim Mais abladen

An dieser Stelle, beim Mais abladen, verlor der 25-jährige Cornelius Neustädter sein linkes Bein. In dem Rohr (links im Bild) ist der Auger. Die Eisenplatte zwischen dem Rohr und dem Grill (Sproten) soll davor beschützen, dass niemand in den Auger gerät. Doch als Neustädter auf das Rohr trat, rutschte er aus und die Eisenplatte rutschte weg. Sein Bein geriet in den Auger, der es über dem Knie abschnitt.

Cornelius Neustädter aus Rosengart aus der Manitoba Kolonie verlor sein linkes Bein als er am 18. Oktober bei Kilometer 13.5 Mais ablud. Er wusste nicht, dass der Auger angeschaltet war, weil der bedeckt war. Continue reading

Diebe stehlen Bohnen von auf den Feldern von Hamburg

Diese Bohnen von Cornelius Rempel in Hamburg sind bereit für die Ernte. Doch gerade in dieser Gegend wurden Bohnen gestohlen, auf dem Feld von den Dieben gedroschen. Dieses Feld, obzwar es am Feldweg liegt, blieb noch verschont.

Die meisten Bohnen sind ausgebracht und liegen zum Trocknen auf den Feldern. Auf vielen Feldern sind die Bohnen eigentlich schon trocken genug für die Ernte. Dieses können einige Menschen nicht widerstehen. Continue reading