Colonia Mexico bei Rio Verde Paraguay feierte ihr 50 jähriges Bestehen

Vor 50 Jahren wurden die Kolonien Mexico und Rio Verde in Paraguay gegründet. Die Einwohner der Colonia Mexico einigten sich, dieses zu feiern. Am 22. Juni hatten sie zuerst den formellen Teil.
Dazu luden sie Autoritäten von Santa Rosa und San Pedro ein, wie auch den Gobernador. In Ansprachen wurde den Mennoniten eine Anerkennung dafür gegeben was sie schon zum Fortschritt für die Gegend getan haben. Nachher wurden einige Erklärungen gegeben, warum man nach Paraguay zog und wie es am Anfang getan hatte.
Es wurde ein Desfile organisiert, wo verschiedene Fahrzeuge und Maschinen vorgestellt wurden.
Das Mittagessen war kostenlos. Man hatte Hamburger. Die Sodas konnte man kaufen.
Die ersten Siedler, die noch in der Kolonie wohnen, sind Peter Fehren Susana, stammend aus Hochfeld, der Manitoba Kolonie, Mexiko. Auch wohnt da noch ihr Bruder Peter Fehr. Susana Fehr heiratete Peter Neudorf.
Es gibt noch mehr Einwohner in der Colonia Mexico, die sich in der ersten Gruppe befanden, doch diese siedelten in Rio Verde an, und zogen später nach Colonia Mexico.
Die Colonia Mexico hat 734 Einwohner. Die meisten sind Landwirte, doch haben einige Bürger schon Schmieden, wo verschiedenes hergestellt wird.
Rio Verde hat 3075 Einwohner. Rio Verde ist östlich des Hochweges, Ruta, gelegen, und Colonia Mexico ist westlich der Ruta. Die beiden Kolonien sind nur von diesem Weg getrennt.

Unter einem großen Dach versammelten sich die vielen Teilnehmer der Feier während des Programmes.
Doch während dem Desfile standen die meisten am Weg, um, die Fahrzeuge und Maschinen, die vorüber fuhren, aus der Nähe zu. Fotos: eingesandt.
Noch kann sich wohl jeder aus der Kolonie erinnern, als der Pferdewagen das wichtigste Verkehrsmittel war. Als Erntemaschinen aber benutzte man gut entwickelte Maschinen. Lese Artikel auf Seite 6
Dieses war der erste Pickup degr Kolonie, und hat daher seinen besonderen Wert. Diesen Traktor zieht einen Anhänger, auf dem verschiedene Produkte ausgestellt sind.
Marcar el enlace permanente.

Comentarios cerrados.