Dee Cruz Roja fung väaje Wäakj äare jäarliche Klakjt aun

Jieda Joa woat ne jäarliche Klakjt fe dee Cruz Roja aunjestalt. Dit Joa fung dee den 4. April aun.
Dee Cruz Roja es aufhenjij von friewellje Unjastettung. En dee Kolonien woat aul tsimlich väl Jeld derch dee Toolungen opp en Hoff jesaumelt, uba daut räkjt nich too, toom aul dee Onkosten too betolen. Daut es wuarom Menschen von dee Cruz Roja noch no de Jeschafta foaren un no Unjastettung aunfroagen. Väle Jeschafta unjastetten daut, wiels see den Wieet von dee Cruz Roja seenen en sikj uck bewusst send, daut äant dee met eenst fälen kunn. Bütadem kjennen see en Recibo Deducible doafäa kjriejen.
Bie de Aumpeln (Semafaros) un bie de Topes stonen uck foaken Menschen von de Cruz Roja om Jeld too saumlen. Daut Jeld waut bie den Semafaro bie dee UCACSA jesaumelt woat, jeit no de Staudt, uba dee von Rubio jeit no Neistädt.
Daut es aul seeja foaken, toom Pauß jekumen, daut en dee Kolonien uck Ambulanzen sent. Uba dee Unjahoolen kjemmt dia. Doa motten en poa Oabeida betolt woren, un dee Ambulanzen unjahoolen kjemmt dia.

Die Cruz Roja Cuauhtemoc, zusammen mit der Cruz Roja Manitoba, begannen am 4. April die jährliche Kollekte. Da die Cruz Roja von freiwilligen Gaben abhängig ist, soll solche Kollekte helfen die Kosten zu decken.
Auf der Vorstellung der Kollekte sind Enrique Krahn, Pedro Fehr, Jacob Peters, Pedro Peters, Jorge Flores, Carlos Tena, Lupita, Prädident der Cruz Roja Enrique Corona, Lupita Tena, Sigifredo Corral und Dr. Fernando Arias.
Junge Jugendliche, die Juventinos, lernen schon das Wichtigste von der Arbeit bei der Cruz Roja. Sie üben gegenseitig an die Teilnehmer, wie man einen Verletzten handtieren würde, den (Collar) Kragen befestigen oder einen gebrochenen Knochen zurechtlegen. Dieses ist sehr lehrreich für die Teilnehmer. Fotos: eingesandt
In diesem Jahr sind 13 Teilnehmer im Programm der Juventinos bei der Cruz Roja. Sie lernen nicht nur von der Cruz Roja Arbeit, aber sie machen auch unterhaltendes, wie Volleyball spielen, in die Berge gehen, um zu lernen, was man macht, wenn es dort einen Notfall gibt.
Juventinos ist für unter 18-jährige. Interessenten mitzumachen, können sich bei der Cruz Roja in Low Farm melden. Lese Artikel auf Seite 12
Marcar el enlace permanente.

Comentarios cerrados.