Der Preis der Reisepässe steigt

Im neuen Jahr stieg der Preis der mexikanischen Reisepässe um 4 Prozent. Wer reisen will, muss daher etwas mehr zahlen, wenn er zuerst einen Reisepass beantragen muss. Ein Reisepass auf drei Jahre kostet jetzt 1265 Pesos, auf 6 Jahre sind es 1735 Pesos und auf 10 Jahre kostet er 2,670 Pesos.
Doch kann man nicht einfach nur in das Büro gehen und den Reisepass beantragen, sondern man muss sich zuerst anmelden und zum gegebenen Zeitpunkt im Büro erscheinen.
Über 60-jährige können einen Abschlag erhalten, wie auch behinderte oder verkrüppelte Personen und solche, die als Landarbeiter (agricolas) eingeschrieben sind.

Marcar el enlace permanente.

Comentarios cerrados.