Die Abschlussfeier der Bibelschule zeigte Dankbarkeit

Der dreimonatige Bibelschulunterricht in Steinreich wurde am 2. April mit einem Programm zuende gebracht. Den Inhalt des Programmes spürte man eine tiefe Dankbarkeit an. Der Inhalt der Abschlussrede der Graduantin Martha Klassen brachte die Dankbarkeit der Studenten zum Ausdruck, wie hoch sie die Gelegenheit schätzten, die verschiedenen Unterrichtsklassen beigewohnt zu haben. Es waren sehr wertvolle, lehrreiche Jahre für sie.
Der Vorsitzende des Studentenkomitees Johnny Banman erzählte etwas über die Aktivitäten, die sie als Studenten organisierten. Unter anderem verlosten sie auch einen Remolque. Das Geld davon sollte benutzt werden, eine Van für die Schule zu kaufen. Sie sammelten über 700,000 Pesos für diesen Zwecken. Abe Harms aus Texas gewann den Remolque. Er schenkte diesen Remolque an die Schule. Damit mehr Geld für die Schule bliebe wurde der Remolque zu 50 Prozent geht für die Verlosung geschenkt.
Im Namen der Schule bedankte Abram Siemens sich für den 10-jährigen Dienst an der Bibeschule an der Sekretärin Veronika Loewen. Sie machte eine gute Arbeit im Büro dass Schüler sich an der Schule wirklich heimisch fühlten, und dann die Arbeiten im Büro gründlich gemacht wurden. Als Dank für diese Anstrengung erhielt sie eine Armbanduhr.
Der Höhepunkt der Abschlussfeier war natürlich die Graduation. Alle elf Graduanten erhielten ein Diplom als Beweis, dass sie die vier Jahre erfolgreich abgeschlossen hatten. Sie wurden aber auch aufgerufen, das

Marcar el Enlace permanente.

No se admiten más comentarios