Die Schlachterei Felder nimmt noch Socios an

Bis zum letzten Juni war der Preis der Aktien für Felder noch der vorige Preis, doch ist der Preis etwas gestiegen, weil das Projekt weiter entwickelt wird und mehr wert wird.
Bald will Felder schon die ersten Rinder schlachten lassen, um den Markt zu eröffnen, damit man schon die Kunden hat, wenn man erst selber schlachtet.
Der Bau der Corrale für das Vieh hat schon begonnen, und das Gebäude für Futter soll auch bald errichtet werden, wie auch das Gebäude, wo das Fleisch verarbeitet und aufbewahrt werden soll.
Wer interessiert für eine oder mehr Aktie (Share) ist, kann sich im Felder Büro bei Kilometer 22, gegenüber der Tankstelle in Low Farm melden.
Menschen sind überzeugt, das es gut für diese Gegend sein wird, wenn das Vieh hier groß gezogen und geschlachtet wird, anstatt das Futter weit ab zu verkaufen, und die Kälber weit weg zu schicken.

Marcar el enlace permanente.

Comentarios cerrados.