Die UCACSA feiert ihr 25-jähriges Bestehen

Die UCACSA wurde im Februar vor 25 Jahren gegründet. Da die jährliche Jahressitzung immer im März statt-findet, einigte man sich, das 25-jährige Bestehen auf dieser Gelegenheit zu feiern.
Eigentlich war es weniger eine Feier als ein Gedenktag. Zwar wurde nach dem Mittagessen noch Kuchen (Cake) serviert, aber das Wichtigste war wohl der Vortrag von Peter Rempel, Gründer der Union de Credito. Er erklärte die Entstehung und Entwicklung der UCACSA.
Auf den Zeitungsseiten folgt der Bericht von Peter Rempel Enns, wie er den dort brachte.

Anfänglich stellten Abram Olfert und Peter Rempel ihre Ländereien als Pfand (Garantia) für die Geldanleihen der Socios, da diese noch nicht die Dokumente fertig hatten, um ihr Land als „Garantia“ zu versetzen. Da die Bauern ihre Ernte spät bezahlt bekamen, wurde es etwas schwierig, aber es hat alles geklappt (Lese Bericht von Peter Rempel).
Um die 25-jährige Bestehung der UCACSA zu feiern, hatte man fünf große Kuchen (Cakes) backen lassen mit einem Bild der 25 Jahren UCACSA. Neben den Kuchen stehen Eva Heide, Pancho Neufeld, Peter Stoeß und Peter Olfert.
Auf der 25. Jahressitzung der Unión de Crédito Agricultores de Cuauhtémoc hörten die Socios aufmerksam zu, was die Direktiva über die Arbeit im Jahre 2018 berichteten.
Auf der 25. Jahressitzung der Union de Credito Agricultores de Cuauhtemoc brachten die verschiedenen leitenden Personen die Berichte vor, wie die UCACSA im vorigen Jahr getan hatte. Hier berichtet der Präsident der UCACSA Peter Olfert über die Lage der „Shares“. Mitglieder der Verwaltung hören zu Sie sind, von links Javier Hernandez, Peter Stoeß, Pancho Neufeld, Eva Heide, __ und Corny Heide.
Marcar el enlace permanente.

Comentarios cerrados.