Eine wachsende Schule und Gemeinde bauen ein großes Gebäude

Die Mennonitengemeinde von Steinreich, Campo 38 1/2 legte den ersten Stein für den Bau von einem neuen Gebäude. Beide, die Schule und die Gemeinde, haben in den letzten Jahren gewachsen. Es fehlte schon längere Zeit an mehr Raum, doch hielten die hohen Bauunkosten sie noch etwas von einem Neubau ab.
Doch die Anfrage blieb und wurde größer, bis die Gemeinde sich entschloss, einen Bau zu wagen, im Vertrauen, dass es Gottes Wille sei. Am 19. Januar fand die Zeremonie vom ersten Stein legen statt. Daran beteiligten sich verschiedene mennonitische Vertreter, aber auch der Bürgermeister von Riva Palacio Doktor Manuel Rodriguez.
Das Gebäude soll ein Gimnasio von 100 Fuß bei 100 Fuß haben, und zudem Schulklassen enthalten, wie auch Wohnungen für Lehrer, ein Nähvereinzimmer, Küche und anderes.
Die Schule hat zur Zeit 40 Schüler, doch haben sich schon mehrere Familien gemeldet, dass sie ihre Kinder im kommenden Schuljahr auch in diese Schule schicken möchten. Einige Schulzimmer in der gegenwärtigen Schule sind jetzt bereits schon etwas zu klein, daher fehlt es an mehr Raum.
Es ist schon mehr als 50 Jahre, als die Schule von Steinreich Farm angefangen wurde. Die Zahl der Schüler war unregelmäßig, doch in den letzten Jahren ist die Zahl ständig gestiegen. Daher nahm die Gemeinde die Entscheidung, dass es jetzt notwendig sei, ein neues Gebäude zu bauen.

Marcar el enlace permanente.

Comentarios cerrados.