In Santa Rita wird ein Kolonieshaus gebaut

Es fehlte öfters an einem Platz, wo verschiedene Aktivitäten in der Santa Rita Kolonie stattfinden konnten. Daher einigte man sich auf der jährlichen Zusammenkunft im Januar, ein Kolonieshaus und auch zur selben Zeit eine Funeraria zu bauen.
Bei Campo 79 war ein Stück Land, welches die Vorsteher zu diesem Zweck als geeignet ansahen, und sie bestimmten es dazu. Daraufhin wurde Geld gesammelt um den Bau durchzuführen. Es wurden freiwillige Gaben gegeben. Ein Ausruf wurde durchgeführt, welcher über 400,000 Pesos einbrachte, und durch den Verkauf von Essen erhielt man über 100,000 Pesos. Außerdem half die Regierung von Riva Palacios bisher schon mit 500,000 Pesos und will noch mehr helfen, hat der Bürgermeister Manuel Rodriguez versprochen.

Marcar el Enlace permanente.

No se admiten más comentarios