Kleine Apfelernte

Yosi Moreno und Jose Alfredo Castillo schneiden die überflüssigen Apfel aus den Bäumen. Auch wenn viele Bäume nur wenige Äpfel haben, sind diese oft doch zu nah zusammen und einige müssen abgeschnitten werden.

Von den späten Frühlingsfrosten im April sind viele kleine Äpfel erfroren. Aus der Cuauhtemoc Gegend, aber auch in den Guerrero und Bachiniva Gegenden berichten Apfelbauern, dass die Bäume sehr wechselhaft Äpfel haben. Einige Bäume haben viele Äpfel, andere wenige. Einige Gärten haben viele, andere fast keine Äpfel.
Im Ganzen scheint es so, als ob die diesjährige Ernte bedeutend kleiner sein könnte als im vorigen Jahr. Dieses könnte aber auch bedeuten, dass die Apfelpreise höher sein könnten und die Einnahme daher nicht niedriger sein müsste.
Wenn die Apfelernte tatsächlich kleiner sein sollte als in den letzten Jahren, wird der Preis bestimmt höher sein als er vorher war. Insgesamt werden über 70 Prozent der Äpfel von Mexiko in der Cuauhtemoc – Guerrero Gegend angebaut, im Estado Chihuahua werden etwa 82 Prozent der Äpfel produziert, in Durango 6, in Puebla 5 und der Rest in verschiedenen anderen Estados.

Marcar el enlace permanente.

Comentarios cerrados.