Konzerte der Toews-Giesbrecht Singgruppe wurden geschätzt

Sie wohnen weit auseinander, aber der Ruf, den Leuten gute Programme zu bieten, bringt sie zusammen, die Gruppe „Truhoatich“.  Sie hatten das Interesse, die Mennoniten von Mexiko kennen zu lernen und auf derselben Gelegenheit den Menschen ein Segen zu sein.
David Toews, Anleiter der Gruppe, stammt aus Menno, Paraguay.  Er wohnt seit einigen Jahren in Bolivien, macht dort Radioprogramme und hilft mit Musik.  Er singt  viel mit Interessenten aus den Dörfern.
Sein Bruder, Herbert Toews, ist Bauer in Menno, Paraguay, aber arbeitet auch sehr in der Gemeinde mit.  Er leitet einen Chor und ist auch noch Prediger.
Die Brüder Norbert und Dennis Giesbrecht stammen beide aus der Menno Kolonie, wohnen aber beide in Kanada.  Norbert wohnt in La Crete, im nördlichen Alberta mit seiner Familie, und Dennis studiert Musik in Manitoba.
Es liegt ihnen am Herzen, den Menschen gute Musik zu bieten.  Im Jahre 2012 machten sie eine Singtour durch Kanada.  Sie brachten Programme an über zwölf Orten.  Danach fuhr jeder wieder an seinen Ort, in drei verschiedene Länder.
Da David Toews mit Mennoniten arbeitet, wovon viele aus Mexiko stammen, und Norbert Giesbrecht auch in einer Gegend wohnt, wo viele Mennoniten aus Mexiko hingezogen sind, hatten sie das Interesse, Mexiko kennen zu lernen.  Sie fragten an, ob es die Möglichkeit gäbe in Mexiko Konzerten zu bringen. Sie meinten sofort, es ginge ihnen darum, dass die Zuhörer durch ihre Lieder sollten gesegnet werden.  Sie meinten, sie sängen so, dass man die Worte verstehen sollte.
Eine Tour wurde organisiert, und es wurde angeboten, an neun Stellen zu singen.  Die Gaben, die gesammelt wurden, gingen für die Steinreich Bibelschule.
Über 4000 Menschen beteiligten sich als Zuhörer an die Konzerte, und viele sprachen ihren Dank aus für die guten Lieder und die Segnungen, die sie dadurch erhielten.
Die Gruppe bedankte sich sehr für die gute Aufnahme, die sie in Chihuahua erhielten.

Marcar el enlace permanente.

Comentarios cerrados.