Mennoniten auf Riva Palacio genießen die Bedienung der Recaudación de Rentas

Im Februar 2018 wurde das Gebäude der Recaudacion de Rentas in Campo 67 eröffnet. Hier kann man die verschiedenen Dienste erhalten, die in einer Recaudacion de Rentas geboten werden und mehr. Johan Giesbrecht ist der Verantwortliche in diesem Büro. Anna Neufeld (links) hat hier schon seit Beginn des Büros gearbeitet, und Denise Robles arbeitet da schon fast drei Monate.

Die Mennoniten aus der Nord Kolonie und Santa Rita mussten immer bis San Andres fahren, um die jährlichen Zahlungen für Fahrzeuge und Landsteuer machen, wie auch für verschiedene „Tramites“ wie „Brennmica“ und andere.
Doch im Jahre 2017 fing die Munizipalität mit der Bedienung solcher Dienste in der Nordkolonie an. Sie bedienten zuerst in Campo 70, doch bauten sie sofort darauf ein Gebäude in Campo 67. Im Februar 2018 wurde das Gebäude eröffnet.
Johan Giesbrecht aus Campo 79 hat die Aufgabe erhalten, diese Recaudación zu leiten. Mit diesem erhalten die Bürger von Riva Palacios jetzt zwei Vorteile, sie können zu Hause in der Kolonie bedient werden, und wer es wünscht, kann diese Bedienung auf Deutsch erhalten.
Die Bürger von der Munizipalität sind so zufrieden mit dieser Bedienung, dass Carlos Tena, Präsident von Cuauhtemoc ebenfalls erwägt, in der Manitoba Kolonie eine Recaudación de Rentas zu errichten.

Marcar el enlace permanente.

Comentarios cerrados.