Neues Büro in Los Reyes vom Feuer beschädigt

Das neue Büro bei der Baumwollentkernungsanlage (Cotton Gin) von der Sociedad in Los Reyes war zu Pfingsten sozusagen fertig. Nach den Feiertagen wollten sie hier mit den Büroarbeiten anfangen. An der Entkernungsanlage wird sehr gearbeitet, mit den Baumwollverträgen muss gearbitet werden. Peter Loewen, der die Leitung der Büroarbeiten hat, freute sich schon auf den Umzug in die neue Einrichtungen.
Doch dann über die Feiertage hatte es angefangen zu glühen. Zum Glück hatte es nicht gebrannt, aber bei jeder „Salida“ der „Ductos“ der Klimaanlage hatte Isoierungsmaterial und auch schon mehr Material geglüht (geschwelt).
Zufälligerweise hatte ein Arbeiter es gemerkt, und es gemeldet. Die Bürozimmer waren mit dichtem Rauch gefüllt, doch konnte man die Glut löschen, bevor es in Flammen aufging. Dennoch ist der Schaden groß, da alle Möbeln, Büroaaparate und auch die Wand von Rauch voll gezogen war.
Die Wände müssen neu ersetzt oder gründlich gereinigt werden.
Der Schaden betrug auf etwa 600 000 Pesos. Wenn dieses auch ein großer Geldschaden ist, freut man sich, dass die Bürozimmer nicht abgebrannt sind, da sich hier alle Pläne und andere Informationen befanden. Auch wären die Schäden am Bau viel größer gewesen.
Außerdem ist der Zeitverlust ein großer Verlust für die Firma. Sofort nach den Feiertagen hatten sie wollen eine Feuerversicherung kaufen, doch hatte das Feuer die Schäden angerichtet, bevor sie die Versicherung kauften.

Marcar el Enlace permanente.

No se admiten más comentarios