Harry und Mika Funk erreichen Paraguay nach einer Autofahrt von 5.5 Wochen

Erfreuliche Gefühle durchströmten die Gemüter von Harry und Mika Funk, und Gebete des Dankes stiegen zum Himmel empor, als sie bis zum Eingang ihrer Heimatkolonie Friesland kamen. Nach einer herzlichen Begrüßung ihrer Familie und Freunde taten sie das, wonach sie sich schon gesehnt hatten, unter einem großen Schattenbaum, einem Mangobaum, Terere zu trinken, und von den Erlebnissen der Fahrt zu erzählen. Continue reading

Das Kolonies-und Leichenhaus von Santa Rita wird eingeweiht

Das Leichenhaus in Campo 79 wurde am 25. August eingeweiht. Regierungsmänner, die eingeladen waren, lobten die Zusammenarbeit der Mennoniten, denn die Bauunkosten wurden mit freiwilligen Beiträgen bezahlt. Die Regierung zahlte einen Teil. Aber ansonsten wurde freiwillig sehr mitgeholfen.

Es ist noch nur wenig über ein halbes Jahr her, als man anfing, ein Kolonies-haus und ein Leichenhaus in der Santa Rita Koloie zu bauen. Die Kolonie hatte nicht das notwendige Geld in der Kasse, aber einzelne meinten, die Notwendig-keit sei groß genug, dass man trotzdem versuchen solle, die beiden Bauten durchzuführen. Continue reading

Regierungsangestellte erklären den Fortschritt der Arbeiten am Corredor Comercial Manitoba.

Eine Gruppe Männer der ACM Organisation aus der Manitoba Kolonie traf sich am 1. September mit Martin Isaac Guzman Nieves von der Regierung vom Estado de Chihuahua, um sich über die Fortschritte der Arbeiten am Corredor Comercial Manitoba zu unterhalten.Eine Gruppe Männer der ACM Organisation aus der Manitoba Kolonie traf sich am 1. September mit Martin Isaac Guzman Nieves von der Regierung vom Estado de Chihuahua, um sich über die Fortschritte der Arbeiten am Corredor Comercial Manitoba zu unterhalten. Continue reading

Witwen – und Witwertreffen in Blumenau bietet Gemeinschaft

Jedes Jahr findet ein Witwen-und Witwertreffen in Blumenau statt. Das erste Treffen fand vor etwa 8 Jahren statt, und seitdem hat das Komitee sich darum bemüht, jedes Jahr ein Treffen zu organisieren.
Etwa 200 Eingeladene aus den verschiedenen Kolonien und von den verschiedenen Gemeinden aus der Cuauhtemoc Gegend und weiter ab folgten der Einladung, und genossen das Treffen. Continue reading

Funks setzen die Reise von Mexiko nach Paraguay fort

artagena, Kolumbien, einige Tage länger auf ihr Auto warten als eigentlich versprochen wurde. Da es keinen befahrbaren Weg von Panama nach Kolumbien gibt, mussten Funks ihr Auto in einem Container per Schiff schicken. Es hieß, dass dazu eine Woche ausreichen sollte, doch dauerte es mehrere Tage länger. Continue reading