das neue große Gebäude der Manitoba Kolonie

Geld vom Strohverbrennen wird verwendet um Arme zu helfen

1a

Die Damas Voluntarias de la Cruz Roja und die Cruz Roja Mitarbeiter bereiten die 1000 Kartons (Dosen) mit Lebensmittel vor. Es dauerte zwei Tage, alles einzupacken. (Lese Artikel auf Seite 9).

  Wer in der Swift Current Kolonie am Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag das Maisstroh verbrennt, soll 25 Pesos pro Acker zahlen.  Dieses wird am Dorfschulzen abgegeben.  Solche die an anderen Tagen verbrennen, können erwarten, dass sie eine hohe Strafe an die Regierung zahlen müssen. Continue reading

Was man mit dem Maisstroh machen kann

 Das Maisstroh verbrennen ist ein notwendiges Übel, sagten Regierungsmänner von Cuauhtemoc.  Doch es wird viel Druck von der Regierung aus Chihuahua auf sie gemacht, das Übel zu beseitigen, und sonst etwas mit dem Stroh zu tun als zu verbrennen.   Diesbezüglich wurde eine Tagung organisiert, um die Alternativen für das Stroh zu zeigen. Continue reading

Größere Maisernten von Felder die per Cintilla Schlauch bewässert wurde

 In diesem Jahr sind Bauern sehr interessiert zu erfahren, wie gut die Erträge von Feldern sind, wo per Cintilla Schlauch bewässert wurde.  Die Mitteilungen klingen sehr positiv.  Vor drei Wochen wurde in Reinfeld eine Probe gemacht.  Auf dem Feld von Benjamin Banman wurde Mais gedrescht.  Es gab 6284 Kilos vom Acker. Continue reading

Eine neue politische Einteilung

6

Eine neue politische Einteilung, in welcher die Swift Current Kolonie eine Seccional werden könnte, soll von der Swift Current Kolonie beantragt werden. Vorsteher der Swift Current Kolonie teilte diesen Gedanken mit, da sie als Kolonie viele Vorteile darin sehen. Die Kolonie macht schon fast alle Dienste, welche von einem Seccional geboten werden müssen, wie den Unterhalt der Wege, Schulbauten, haben Ambulanz und Feuerwehrbedienung, und anderes. Continue reading

Bohnen werden bisher nur gespeichert

Die Speicher von Unipro waren bis vorige Woche noch nicht voll, doch fanden sie noch nicht Kunden für die vielen Bohnen.  Der Preis ist auf acht Pesos das Kilo festgesetzt, doch ist es ein Preis von der Regierung gemacht.  Das bedeutet nicht, dass da schon Käufer sind.  Einige Käufer haben noch Bohnen vom vorigen Jahr, werden aber bestimmt bald interessiert sein, Bohnen zu kaufen. Continue reading

Ausruf um das Swift Altenheim zu unterstützen

  Um Gelegenheit zu geben, das Swift Altersheim zu unterstützen, stellt das Komitee einen Ausruf an.  Der Ausruf soll am 13. Dezember stattfinden, und zwar in Campo 101 gegenüber von der Gasolinera.
So ein Tag nennt man Ausruf, aber es findet viel mehr statt.  Den ganzen Tag lang werden die Sachen versteigert, welche freiwillig hingebracht wurden, doch wird Essen verkauft werden und das Komitee will noch verschiedenes verlosen, einschließlich einen 2015 Silverado 4 bei 4. Continue reading

Die Cruz Roja bietet praktischen Unterricht an

4a

Die Paramedicos der Cruz Roja benutzen das Radio, um über ihre Programme zu informieren. Diese drei Mädchen, Nancy Friesen, Ana Peters Dyck und Cassandra Neufeld Neufeld luden für einen Erste Hilfe Kursus ein, der offen für alle Interessenten ist. Er fand am 28. November im Kolonieshaus in Low Farm statt.

 Die Notärzte (Paramedicos) der Manitoba Kolonie bieten Kurse für Personen, die einige Tips für Notfälle lernen wollen.  Am 28. November gaben sie einen Unterricht an Interessenten im Kolonieshaus in Campo 6 1/2.  Sie zeigten und erklärten, was man am besten im Notfall macht, bis eine Ambulanz da ist.  Sei es eine Blutung, ein Knochenbruch, ein Schlag oder sonstwas.  Es ist wichtig, dass man sofort weiß, was man tun soll.  Dieses könnte ein Leben retten. Continue reading