Zufriedenstellende Weizenernte

n1

Die Weizenernte in Kansas ist voll im Gange. An vielen Stellen ist die Ernte sehr gut, an einigen Gegenden nicht so gut, da es zu trocken war, und auch weil das Wetter (Regen, Sturm und Hagel) Schäden verursachte. Auch viele Mennoniten helfen in der Weizenernte mit.

 Die Weizenernte ist größtenteils beendet, wird von Kansas berichtet, und auch aus den verschiedenen Kolonien in Chihuahua wird von einer sehr zufriedenstellende Ernte berichtet, wie zum Beispiel in Coyamito. Continue reading

Hilfe im Altersheim in Gomez Farias

 Eine Gruppe von etwa 12 Personen aus Colorado, kam vor ein paar Wochen  nach Gomez Farias, um dort im Altersheim „El Buen Samaritano“ zu arbeiten.  Eine Woche lang beschäftigten sie sich mit Reparaturarbeiten.  Einige Wände waren beschädigt.  Hier ersetzten sie die Gipsplatten mit anderen Platten.  Auch fehlten die Zimmer von Grund zu säubern.  Außerdem installierten sie ein paar Waschmaschinen und Trockner welche sie mitgebracht hatten. Continue reading

Klavierschüler tragen Lieder vor

 

Vierunddreißig Klavier (Piano)schüler spielten jeder ein Lied, um zu zeigen, was sie schon gelernt hatten.  Die meisten der Schüler haben sich weniger als zwei Jahre, viele weniger als ein Jahr, am Unterricht beteiligt.  Die meitsen haben ein Alter zwischen sechs und neun Jahren. Continue reading

Die Zeichnungen von acht Mennoniten werden ausgestellt

 

Vor ein paar Jahren nahm Tina Peters den Entschluss, ihr Malen zu verbessern.  Schon lange Zeit interessierte sie sich für das Malen, doch erweckte sich in ihr der Wunsch, dieses Interesse gezielt zu verbessern.  Das würde bedeuten, einen Lehrer zu haben, der damit helfen würde. Continue reading

Taubstumme haben eine gute Zukunft

Franz und Margartha Fehr, Kilometer 15, mit ihren Kindern Greta und Kiko.  Die Kinder können beide nicht hören, haben aber die Gelegenheit gehabt, vieles zu lernen, und können ein ziemlich normales Leben führen

Franz und Margartha Fehr, Kilometer 15, mit ihren Kindern Greta und Kiko. Die Kinder können beide nicht hören, haben aber die Gelegenheit gehabt, vieles zu lernen, und können ein ziemlich normales Leben führen

Es gibt viele Taubstumme, die ganz klar denken können und sehr begabt sind.  Nur haben sie leider oft nicht dieselben Möglichkeiten etwas zu lernen, weil die Menschen um sie nicht die Geduld oder die Kenntnisse haben, ihnen zu lehren und ihnen Kenntnisse beizubringen.  Die Taubstummenschule die in den letzten Jahren in Steinreich stattgefunden hat, öffnet etwas den Weg für die Teilnehmer, auch wenn es nur eine Woche im Jahr ist. Continue reading

Taubstummenschule in Steinreich

 

Die jährliche Taubstummenschule fand in diesem Jahr im Mai statt.  Es waren 23 Taubstumme, die sich am Unterricht beteiligten.
Wenn man die Taubstummen während der Pause zwischen den Klassen beobachtet, merkt man sofort, dass sie sich sehr verbunden fühlen.  Sie sprechen (zeigen) lebhaft und erzählen so ihre Erfahrungen, machen Bemer-kungen oder teilen Meinungen mit. Continue reading