Was soll mit dem Maisstroh gemacht werden?

 

Es gibt wieder viel Maisstroh, und die Frage steigt wieder auf, wohin mit dem vielen Stroh.  Einige Bauern lassen es auf dem Feld und behaupten, es verfault, wenn sie es liegen lassen.  Doch die Meisten sind sich davon nicht überzeugt. Continue reading

Eine besonders gute Maisernte

4

Die Maisersente ist in diesem Jahr wieder sehr gut, in vielen Fällen besser als im vorigen Jahr. Hier dreschen Armando und Alfredo Peters ein Feld bei Bachfeld.

 Im vorigen Jahr wurden viele Felder eingerichtet, dass sie per Cintilla Schlauch bewässert werden konnten.  Es hieß, dass man Wasser sparen, aber trotzdem eine größere Ernte erhalten würde.  Das klingt verlockend: Mehr ernten mit weniger Wasser.
Jetzt ist Erntezeit, und man achtet darauf, ob das auch stimmt.  Kevin Peters meinte, sie als Familie haben auf zwei Felder die Cintilla Schläuche eingelegt, und sie sind sehr zufrieden.  Es war gut zu merken, dass es weniger Wasser brauchte.  Da es im Sommer so viel mehr regnete als in den meisten Jahren, können sie nicht sagen, wieviel Wasser sie wirklich würden gespart haben, aber es war gut zu merken, dass sie vor der Regenzeit weniger Wasser brauchten. Continue reading

Mädchentag 2014

Nach etwa 3 Jahren gab es endlich wieder einen Mädchentag. Ein wunder-schöner, gesegneter Tag, den wir teilen durften mit vielen Mädchen. Zugegen waren 760 Personen, wovon auch etliche Frauen da waren, um den Tag mitzuerleben. Wir hatten verschiedene Aktivitäten durch den ganzen Tag. Es wurden so durch den Tag Spiele geboten, worauf viele ein Geschenk bekamen.  Continue reading

Das erste Kürbisfest wurde gut besucht

Viele Menschen beteiligten sich an dem ersten Kürbisfest, welches im Gimnasio von Gnadenthal stattfand.  Hunderte von Personen waren erschienen, und hörten sich die Musikgruppen an, wie auch die verschiedenen Vorstellungen.  Die Ausstellung der Kürbisse, wurde viel besichtigt, es waren verschiedene Kürbisse, von groß bis klein. Continue reading

Die „Fiesta de Mais“ soll wachsen

Die erste „Fiesta de Mais“ wurde etwas spärlich besucht, aber die Angebote waren auch etwas gering.  Dennoch ist der Organisator Salvador „Chavita“ Ruiz zufrieden, und in vollem Vertrauen, dass es wachsen wird.
Zum Thema Maisanbau kann vieles geboten werden, und vieles wird auch geboten.  Die Angebote sind aber sehr vereinzelt.  Hier bietet jemand etwas, dort bietet jemand etwas anderes. Continue reading