Schlechter Weg nach Sabinal

Noch wird an dem Gasoducto, der an den Capulin und Sabinal Kolonien vorbeiführt, gearbeitet. Die Baufirma fährt oft mit schwerbeladenen Fahrzeugen durch die Kolonien. Doch haben sie versprochen, mit der Wegunterhaltung mitzuhelfen, einschließlich mit dem Verbessern des Weges von Casas Grandes nach Sabinal. Die Einwohner dieser Kolonie hoffen, dass dieses auch geschieht.

Schon jahrelang war der Weg von der El Sabinal Kolonie nach Nuevo Casas Grandes nicht so schlecht wie jetzt. Das liegt wohl daran, dass da so viele große Lastwagen mit schweren Fuhren fahren. Die Lastwagen, welche die schweren Rohre für die Gasoducto – Leitung fahren, benutzen diesen Weg.
Es machte Sinn, den Weg erst reparieren, wenn die Leitung fertig ist. Wenn man jetzt teure Wegarbeiten machen würde, wäre es wohl nur für eine kurze Zeit, bis der Weg wieder schlecht wäre.
In der Capulin Kolonie hat man auch mehr an den Hauptwegen gearbeitet, weil die schweren Fahrzeuge mit den Gasoducto-Produkten durch die Kolonie fuhren. Doch anscheinend hat die Firma versprochen, einen Beitrag für Wegunterhaltung zu zahlen.

Marcar el Enlace permanente.

Comentarios cerrados.