Schule in Los Reyes

Es ist noch nur das zweite Jahr, dass die Stromleitung in der Gegend von Los Reyes in Betrieb ist, doch merkt man schon einen großen Unterschied im Vergleich von vor zwei Jahren. Es wird schon viel mehr gearbeitet, man sieht viel mehr grüne Felder der Bewäs-serungsanlagen. Es ist daher auch selbstverständlich, dass mehr Menschen in die Gegend gezogen sind. Es gibt inzwischen schon ein paar Schulen, eine in Villa Aldama, und eine in Los Reyes.
In dieser Jahreszeit ist zwar nicht Unterricht, doch das Schulgebäude von Los Reyes steht schon einladend da. Im letzten Schuljahr besuchten 26 Kinder die Schule. Sie waren in drei Gruppen aufgeteilt, eine davon war der Kindergarten.
Wenn der Unterricht später im Sommer anfängt, hofft man schon auf mehr Kinder. Die Angestellten über die Schule sind ganz zuversichtlich auf ein gutes Schuljahr.
Gottesdienste werden in der Gegend noch nicht geboten, größtenteils wohl nicht, weil ein großer Teil der Siedler zu Wochenenden nach Cuauhtemoc fährt und da in die Kirche geht. Genau aus dem Grund, dass so viele für das Wochenende wegfahren und erst am Montag zurückkehren, ist nur von Dienstag bis Freitag Unterricht an der Schule von Los Reyes.

Marcar el Enlace permanente.

No se admiten más comentarios