Trockenster Sommer in den Ojinaga Kolonien

Im Jahre 2011 hatte es auf dem nordöstlichen Teil von Oasis im ganzen Sommer nur etwa ein Zoll geregnet, doch weiter südlich hatte es mehr geregnet.
In Nueva Holanda und Los Cienes hatte es damals von drei bis sieben Zoll geregnet. Es war ein trockenes Jahr.
Doch in diesem Jahr hatte es bei Ende September in der ganzen Oasis und Nueva Holanda Kolonie nur einen Zoll geregnet, mit der Ausnahme von einigen kleineren Flächen, wo es mehr geregnet hat.
Es ist in den Kolonien sehr trocken. Land, das nicht bewässert wird, sieht öde und kahl aus. Die Natur sieht leblos aus. Da es in diesem Sommer durchschnittlich warmer war und die Luft zudem noch trockener, reichte das Bewässerungswasser nicht so gut aus. Ein Problem war allerdings, dass viele Landwirte merkten, dass der Wasserspiegel in den Brunnen weiter fiel und das Wasser knapper wurde.
Die Felder sehen sehr unterschiedlich aus. Es gibt Felder, die aneinander liegen, eines sieht vielversprechend aus, das andere viel kleiner und weniger versprechend. Die Ursache sind die unterschiedliche Wassermengen, welche die Brunnen liefern.
Die Landwirte, die Baumwolle geackert haben, hoffen zudem auf eine Verbesserung des Baumwollpreises, der in diesem Jahr besonders billig geworden ist. Die Leinwand Hosen (Jeans), die aus Baumwolle gemacht werden, halten aber ihren teuren Preis, werden sogar noch teurer.

Die Menge des Grundwassers in Oasis wird immer weniger. Es gibt Felder, für die nicht genügend Wasser vorhanden war, doch für andere Felder war mehr Wasser vorhanden. Diese Felder liegen aneinander Die kleingewachsene Baumwolle gehört Abram Zacharias und die größer gewachsene gehört Abram Dyck.
In den Kolonien von Oasis und Nueva Holanda hat es in diesem Sommer ungewöhnlich wenig geregnet. Wenn es regnete, dann meistens nur 2 bis 3 Zehntel Zoll. Insgesamt haben sie an den meisten Stellen nur etwa einen Zoll Regen erhalten. So trocken war es da noch nie, seitdem die Kolonien gegründet wurden. Außerdem war es in diesem Sommer heißer als gewöhnlich. Doch am 21.-22. September regnete es über zwei Zoll.
Marcar el enlace permanente.

Comentarios cerrados.