Un scheena, nauta Hoafst

Daut scheen soo, aus wann dit dee drächsta Somma wudd sennen, waut wie en dee Cuauhtemoc Jäajend jehaut hauden.
Uba nu em Hoafst motten väle Foarma noch wachten met Korn draschen, wielst de Ieed too naut es. Daut es soo aus voaken jesacht woat, det Wada es kjeene twee Joa äwareen.
Dee Somma wia soo dräch, daut ieere mol een Foarma aul wundat, auf hee dit Joa äwerheipts ne Arnt krjiejen wudd. Aules leet soo mukrich ut. Uba de Foarma ackaden em Gloowen, daut it sich noch schekjen wudd.
Dann nom 12. Septamba kjeemen de Räajen. Daut räajend soo seeja daut maunch eena sich aul wenscht, wann daut mol weinja räajnen wudd. Daut goode wia, daut dee Sonn meist jieda Dach woam schienen deed.
Dee Schaublen un Huwa wossen noch fein. Dee Korn kunn noch voll waußen. Medden Oktoba scheen de Sonn jieda Dach jrall un woam. Nu hupten dee Foarma blooß seeja, daut dee Frost nich too tiedich kumen wudd. Dee Wada beobachta säden toom 26. Oktoba aul Frost aun. Fe de Schaublen noch en bät too tiedich.
Nu es de Ieed naut, det wada es scheen, un dee Foarma hant daut seeja drock met de Arnt oppriemen.
Hia sent waut Räajendoten von dissem Somma.
Km. 12 – 26.6 Zoll
Km. 35 – 17.6 Zoll
Campo 27B – 27.2
Campo 6 1/2 – 18.4
Campo 16 1/2 – 20.5
Campo 22 – 20
Campo 205 – 16.6
Campo 64B – 22.0
Campo 64A – 23.3
Campo 67 – 17.4
Campo 35 – 21.3
Campo 87 – 22.1
Campo 91 – 17
Campo 118 – 21.3
Campo 104 – 24.4
Campo 253 – 20.1
Campo 254 – 21.6
Campo 53 – 25.7
Campo 56 – 23.5
Capulin – 8 bis 12 Zoll
El Cuervo – 8.2

Diese Bilder wurden vom Panda Berg aus bei Campo 93 gemacht. Am 22. Oktober sollte es schon herbstlicher ausgesehen haben, doch weil die Regen so spät kamen, wuchs das Geackerte später, und war so dem Frost ausgesetzt, der vorige Woche schon einige Schäden anrichtete. Auf dem Bild an der rechten Seite sieht man die Felder und das Dorf Campo 88.
Es ist eine herrliche Aussicht, wenn man von Campo 88 in den Süden schaut. Die prächtigen Felder umgeben von Wäldern und Bergen.
Marcar el enlace permanente.

Comentarios cerrados.