Unipro feierte ihren Jahrestag

Vor 18 Jahren wurde Unipro gegründet, um sich den Maisverkauf zu widmen. Aber Unipro hat in kleineren Rahmen Weizen, Bohnen und Sorgo verkauft in Chihuahua. Insgesamt über 50 Prozent des Verkaufs der Getreideernten, die durch Agricultura por Contrato verkauft wurden, von Unipro gemacht. Unipro entstand, nach dem die Regierung aufgehört hatte, durch Conasupo die Ernte aufzukaufen. Der Preis fiel sehr tief, und die Bauern mussten eine Lösung suchen. Unipro suchte Käufer für die Maisernte, damit die Zwischenhändler (Coyotes) nicht die Bauern ausnutzen sollten.
Heute ist Unipro nicht wegzudenken. In diesem Jahr wurden in Unipro 848 000 Tonnen Mais registriert. Das ist 69 000 mehr als im vorigen Jahr.
Im vorigen Jahr zahlte Unipro 3870 Pesos die Tonne, und in diesem Jahr ist der erwartete Preis 3960 Pesos.
Auf der Jahressitzung wurden einige interessante Daten mitgeteilt. Mexiko braucht in diesem Jahr etwas über 43 Millionen Tonnen Mais. Davon wird knapp 28.5 Millionen Tonnen in Mexiko produziert. Davon wiederum wird fast 800 000 Tonnen durch Unipro verkauft, welches etwas 2.7 Prozent der Produktion in Mexiko bedeutet.
Auch wurde mitgeteilt, dass in Sinaloa hauptsächlich im Winter Mais produziert wird, und das fast 650 000 Tonnen. Im Sommer wird in Jalisco fast 3,600,000 Tonnen produziert, gefolgt von Michoacan mit 2,180,000, Mexiko 2,090,000, Guanajuato 1,610,000, gefolgt von Chihuahua mit 1,560,000 Tonnen.

Die Leiter von Unipro bieten den Landwirten gute Informationen, und das nicht nur über Unipro, aber auch über die Mais im Allgemeinen. Die Jahressitzung fand am 20. September statt.
Es ist wichtig für eine Organisation wie Unipro, dass ein hoher Anteil ihrer Socios auf der Jahressitzung zugegeben ist, damit die Sitzung auch gesetzlich anerkannt ist. Daher soll ein jeder Socio, der zur Jahressitzung kommt, sich registrieren.
Für die Maisbauern ist die Jahressitzung von Unipro immer wieder eine wichtiger Tag. Ihnen wird gute Information über die Maisproduktion, ihre Preise und Absatz gegeben. Die Maisbauern erhalten nach den Vorträgen eine leckere Mahlzeit.
Marcar el enlace permanente.

Comentarios cerrados.