Verhaltungsbefehl für Cesar Duarte

Drei Männer die ein hohes Amt unter Cesar Duarte hatten, sind bereits festgenommen worden, und an Cesar Duarte wurde bereits im März ein Verhaftungsbefehl erlassen. Doch Duarte reiste in die USA, um eine Festnahme zu entgehen. Allerdings hat der Gobernador Javier Corral schon eine Bitte an die US Regierung eingereicht Cesar Duarte dort festzunehmen und an Mexiko auszuliefern.
Vor den Wahlen im vorigen Jahr versprach Javier Corral, dass er den damaligen Gobernador Cesar Duarte und seine Mitarbeiter gesetzlich untersuchen lassen würde wegen falschen Umgehen mit Regierungs-geldern. Nach der Wahl, die von Javier Corral gewonnen wurde, sammelten die Anwälte (Licenciados) Beweise dafür. Sie fanden viele Begebenheiten, wo die vorige Regierung unaufrichtig gewesen war. In vielen Fällen war es eine persönliche Bereicherung, in anderen Fällen war es dem zu Gute kommen lassen an Freunde oder Verwandte, wie zum Beispiel das Verkaufen von Regierungseigentum für Prozent vom wirklichen Wert.
Festgenommen wurden Ende März Javier Garfio Pacheco, ehemaliger Presidente Municipal von Chihuahua und Leiter von Obras Publicas unter Cesar Duarte. Er wird angeklagt, 328 Millionen Pesos falsch angewandt zu haben.
Gerardo Villegas Madriles, Minister der Hacienda von Chihuahua soll 246 Millionen Pesos entwendet haben und Ricardo Yánez Herrera Minister von Kultur und Sport soll 246 Millionen falsch angewandt haben.
Für Cesar Duarte liegen Dokumente vor, dass er nahezu 6 Milliarden Pesos falsch angewandt haben soll, sei es für persönliche Bereicherung oder die Bereicherung von Freunden oder Familienangehörige.
Doch als Cesar Duarte merkte dass der Verhaftungsbefehlt gegen ihn vom Richter herausgegeben wurde, reiste er eiligst nach El Paso, um so der Festnahme zu entgehen. Doch ist es eine Frage der Zeit, bis er festgenommen werden wird, meinte Javier Corral.

 

 

Marcar el Enlace permanente.

No se admiten más comentarios