Vollbesetzt beginnt die Steinreich Bibelschule das neue Schuljahr

Schon mehrere Jahre nacheinander begann die Steinreich Bibelschule ganz vollbesetzt das Schuljahr, über 100 Studenten beteiligten sich vollzeitig an der Schule und wohnen auch bei der Schule. Außerdem nehmen viele Personen nur ein oder zwei Fächer, wohnen aber nicht bei der Schule.
Was macht die Bibelschule so anziehend? Es gibt mehrere Gründe. Einerseits ist es die große Auswahl der Fächer. Es werden Klassen gegeben, in welchen die Bibel unterrichtet wird, aber auch verschiedene praktische Fächer, wie zum Beispiel Seelsorge, Unterrichtsmethoden, Missionsarbeit, Musik und auch Sprachen.
Es ist eine Schule, an welcher jedermann etwas lernen kann, egal wie weit er vorher schon geschult war.
Außerdem ist es der Leitung wichtig, dass der Grundsatz der Bibel klar gehalten wird und nicht in modische Richtung fällt.
Sehr wichtig ist auch das Singen. Es gibt mehrere Chöre, die in verschiedenen Kirchen ihre Programme bringen aber auch einige größere Programme vortragen.
Das Bibelschuljahr besteht aus drei Monaten, und das Programm ist so aufgesetllt, dass man in vier Jahren graduieren kann. In diesem Jahr ist wieder eine größere Gruppe, die in dem vierten Jahr sind, und die graduieren wollen.
Man merkt, dass es vielen Eltern und jungen Menschen wichtig ist, sich bessere Bibelkenntnisse anzueignen, wie auch mehr zu lernen, wie man den Glauben besser anwenden und weitergeben kann.

Marcar el Enlace permanente.

Comentarios cerrados.